Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Weinbau-Philosophie. Sie gründet auf folgenden Ideen und Zielen:
– die wirtschaftliche Langlebigkeit der Einrichtungen und Böden;
– die Erzeugung von Qualitätsprodukten;
– die Wertschätzung von Tradition, Geschichte, Kultur, Ökologie und Landschaft des Bolgheri-Gebiets

Bei Ornellaia verstehen wir den Begriff der ökologischen Nachhaltigkeit im Sinne einer behutsamen Nutzung der natürlichen Fruchtbarkeit des Bodens, bei der diese durch begrenzte Eingriffe begünstigt und die Vielfalt der angebauten Arten gefördert wird. Zu erkennen ist diese Art der Nutzung an verschiedenen Arbeitsweisen, die in unseren Weinbergen umgesetzt werden: 

– möglichst wenig Erdbewegungen bei der Bewirtschaftung des Anbaugebiets;
– Begrünung, also Bewuchs auf dem Boden, was zur stetigen Erneuerung des ober- und unterirdischen Lebens im Weinberg beiträgt;
– Verbesserung der physikalischen Bodenbeschaffenheit und damit Regulierung der Pflanzenentwicklung durch natürlichen Dünger;

– Übergang zur mechanischen Unkrautentfernung statt Verwendung von giftigen Herbiziden.

Wähle deine Sprache