Le Volte dell’Ornellaia

TOSCANA IGT ROSSO

Le Volte dell’Ornellaia vereint den mediterranen Ausdruck von Großzügigkeit mit Struktur und Komplexität, die Ornellaias Philosophie widerspiegeln. Le Volte dell’Ornellaia ist ein feiner Wein für spontane Weinliebhaber, die auf Zeremonie verzichten können.

DIE VEGETATIONSPERIODE 2002

50% Sangiovese

35% Merlot

15% Cabernet Sauvignon

Winter und Frühling zeichneten sich durch milde Temperaturen und überdurchschnittlich ausgiebige Niederschläge aus. Der Austrieb erfolgte früher als gewöhnlich in den letzten März- und den ersten Apriltagen. Mitte Juli sah die Situation sehr vielversprechend aus, die Färbung war homogen. Ab Mitte August folgten einige über dem jahreszeitlichen Mittel liegende Niederschläge mit sonnigen Intervallen aufeinander. Doch die plötzlichen Temperaturwechsel haben in den Weinbergen dank deren kontrollierten Energie und Ausgewogenheit keine Probleme verursacht.

VINIFIKATION UND AUSBAU

Die Trauben wurden in den folgenden Zeiträumen gelesen: – Merlot: in der ersten Septemberwoche – Cabernet Sauvignon: von Mitte bis Ende September – Sangiovese: von Ende September bis Anfang Oktober Jede Rebsorte wurde separat in kleinen Stahltanks vinifiziert, um dem unterschiedlichen Charakter der einzelnen Rebsorten in der Phase der Gärung Rechnung zu tragen. Nach der alkoholischen Gärung vollzog sich die malolaktische Gärung, wiederum in Stahl.

VERKOSTUNGSNOTIZEN DES WEINMACHERS

Mit seinen einnehmenden Aromen reifer Frucht und seiner runden, angenehm weichen Struktur ist Le Volte 2002 der wahrhaftige Ausdruck der besten Terroirs an der toskanischen Küste. Die Assemblage von Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot ergibt einen Wein von lebhafter Farbe und großer Balance, der sich sogleich wunderbar am Gaumen entfaltet. Im Bukett und Geschmack stechen intensive Noten von Waldfrüchten hervor und angenehm runde Tannine schenken ein interessantes Finale.

BEWERTUNGEN

Wine Advocate 85

Wine Spectator 86

DIE VEGETATIONSPERIODE 2002

50% Sangiovese

35% Merlot

15% Cabernet Sauvignon

Winter und Frühling zeichneten sich durch milde Temperaturen und überdurchschnittlich ausgiebige Niederschläge aus. Der Austrieb erfolgte früher als gewöhnlich in den letzten März- und den ersten Apriltagen. Mitte Juli sah die Situation sehr vielversprechend aus, die Färbung war homogen. Ab Mitte August folgten einige über dem jahreszeitlichen Mittel liegende Niederschläge mit sonnigen Intervallen aufeinander. Doch die plötzlichen Temperaturwechsel haben in den Weinbergen dank deren kontrollierten Energie und Ausgewogenheit keine Probleme verursacht.

VINIFIKATION UND AUSBAU

Die Trauben wurden in den folgenden Zeiträumen gelesen: – Merlot: in der ersten Septemberwoche – Cabernet Sauvignon: von Mitte bis Ende September – Sangiovese: von Ende September bis Anfang Oktober Jede Rebsorte wurde separat in kleinen Stahltanks vinifiziert, um dem unterschiedlichen Charakter der einzelnen Rebsorten in der Phase der Gärung Rechnung zu tragen. Nach der alkoholischen Gärung vollzog sich die malolaktische Gärung, wiederum in Stahl.

VERKOSTUNGSNOTIZEN DES WEINMACHERS

Mit seinen einnehmenden Aromen reifer Frucht und seiner runden, angenehm weichen Struktur ist Le Volte 2002 der wahrhaftige Ausdruck der besten Terroirs an der toskanischen Küste. Die Assemblage von Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot ergibt einen Wein von lebhafter Farbe und großer Balance, der sich sogleich wunderbar am Gaumen entfaltet. Im Bukett und Geschmack stechen intensive Noten von Waldfrüchten hervor und angenehm runde Tannine schenken ein interessantes Finale.

BEWERTUNGEN

Wine Advocate 85

Wine Spectator 86

Wähle deine Sprache