Le Volte dell’Ornellaia

TOSCANA IGT ROSSO

Le Volte dell’Ornellaia vereint den mediterranen Ausdruck von Großzügigkeit mit Struktur und Komplexität, die Ornellaias Philosophie widerspiegeln. Le Volte dell’Ornellaia ist ein feiner Wein für spontane Weinliebhaber, die auf Zeremonie verzichten können.

DIE VEGETATIONSPERIODE 2001

50% Sangiovese

25% Merlot

25% Cabernet Sauvignon

Der Winter verlief mild und mit überdurchschnittlich ausgiebigen Niederschlägen. Der Frühling war bei gemäßigten Temperaturen besonders regnerisch, während es im Sommer bei im Durchschnitt liegenden Temperaturen selten regnete. Die Lese fand bei gutem Wetter statt, mit etwas über dem Mittel liegenden Temperaturen, warmen, sonnigen Tagen und kühlen Nächten, was eine optimale Reife der Trauben ermöglichte. Der Merlot wurde in der letzten Augustwoche und der ersten Septemberwoche geerntet, der Cabernet Sauvignon von Mitte bis Ende September und der Sangiovese in der zweiten und dritten Septemberwoche.

VINIFIKATION UND AUSBAU

Jede Rebsorte wurde separat in kleinen Stahltanks vinifiziert, um dem jeweiligen Charakter der verschiedenen Trauben Rechnung zu tragen. Nach der alkoholischen Gärung vollzog sich die malolaktische Gärung, wiederum in Stahl. Der 10 Monate lange Ausbau des Weins erfolgte in 2-4 Jahre alten Barriques, die zuvor mit dem Masseto oder dem Ornellaia belegt waren.

VERKOSTUNGSNOTIZEN DES WEINMACHERS

Dieser Wein ist der wahrhaftige Ausdruck der toskanischen Küste. Er besticht mit intensiver Farbe, einnehmenden Noten reifer Frucht und ausgeprägten Beerenaromen. Seine weiche, ausgewogene Struktur entfaltet sich ohne Verzögerung am Gaumen. Runde Tannine verleihen ihm ein lang anhaltendes Finale.

BEWERTUNGEN

Wine Advocate 87

Wine Spectator 87

DIE VEGETATIONSPERIODE 2001

50% Sangiovese

25% Merlot

25% Cabernet Sauvignon

Der Winter verlief mild und mit überdurchschnittlich ausgiebigen Niederschlägen. Der Frühling war bei gemäßigten Temperaturen besonders regnerisch, während es im Sommer bei im Durchschnitt liegenden Temperaturen selten regnete. Die Lese fand bei gutem Wetter statt, mit etwas über dem Mittel liegenden Temperaturen, warmen, sonnigen Tagen und kühlen Nächten, was eine optimale Reife der Trauben ermöglichte. Der Merlot wurde in der letzten Augustwoche und der ersten Septemberwoche geerntet, der Cabernet Sauvignon von Mitte bis Ende September und der Sangiovese in der zweiten und dritten Septemberwoche.

VINIFIKATION UND AUSBAU

Jede Rebsorte wurde separat in kleinen Stahltanks vinifiziert, um dem jeweiligen Charakter der verschiedenen Trauben Rechnung zu tragen. Nach der alkoholischen Gärung vollzog sich die malolaktische Gärung, wiederum in Stahl. Der 10 Monate lange Ausbau des Weins erfolgte in 2-4 Jahre alten Barriques, die zuvor mit dem Masseto oder dem Ornellaia belegt waren.

VERKOSTUNGSNOTIZEN DES WEINMACHERS

Dieser Wein ist der wahrhaftige Ausdruck der toskanischen Küste. Er besticht mit intensiver Farbe, einnehmenden Noten reifer Frucht und ausgeprägten Beerenaromen. Seine weiche, ausgewogene Struktur entfaltet sich ohne Verzögerung am Gaumen. Runde Tannine verleihen ihm ein lang anhaltendes Finale.

BEWERTUNGEN

Wine Advocate 87

Wine Spectator 87

Wähle deine Sprache