• a
  • a
  • b
  • b
  • c
  • c
  • d
  • d
  • e
  • e
  • f
  • f
  • g
  • g
  • h
  • h
  • i
  • i
  • l
  • l
  • m
  • m
  • n
  • n
  • o
  • o
  • p
  • p
  • q
  • q
  • r
  • r
  • s
  • s
  • t
  • t
  • u
  • u
  • v
  • v
  • z
  • z
  • za
  • za
  • zb
  • zb

Ornellaia 2012 „L’Incanto“

Der Schweizer Künstler John Armleder wurde ausgesucht, um den Charakter des Ornellaia-Jahrgangs 2012 „l’Incanto“ (der Zauber) zu interpretieren. Als Teil der 7. Ausgabe von Ornellaia Vendemmia d’Artista kreiert er ein Kunstwerk, das auf dem Weingut installiert wird, die Etiketten für die exklusive Sonderserie der großen Flaschen und ein Etikett, das den Jahrgangscharakter in jeder Ornellaia-Kiste (eine Flasche in jeder Kiste mit 6 x 750 ml) präsentiert.

Der Künstler John Armleder

John Armleder wurde 1948 geboren, lebt zwischen Genf und New York und wird als einer der bedeutendsten und einflussreichsten Schweizer Künstler seiner Generation anerkannt. Mit seinem Stil und Vokabular hat er mit den Jahren ein Universum vielseitiger Arbeiten geschaffen, die zwischen Malerei, Skulptur und Performance liegen. Ein grundlegendes Element seiner künstlerischen Suche ist die Analyse des Kontextes, in dem die Arbeiten ausgestellt werden, was zu einem zentralen Element des kreativen Prozesses wird.

Ispiration

“Als ich den Ornellaia 2012 zum ersten Mal probiert habe, war ich sofort in eine Traumwelt entrückt. Dies war unerwartet und überraschend. Ein Augenblick, der niemals wiederkommen kann. Das Bild repräsentiert die Überraschung und das Vergnügen, die ich empfunden habe und ich möchte, dass die Menschen dieses Gefühl selbst erleben. Wenn sie das Etikett zum ersten Mal entdecken, wird diese einzigartige Erfahrung ihre eigene werden.”
John Armleder

Besondere Etiketten

Im Sinne von „Splash“, ein von John Armleder für Ornellaia entwickeltes Projekt, und wiederkehrendes Thema seiner Werke, fangen diese außergewöhnlichen Glasskulpturen den bezaubernden Moment, in dem der Wein aus der Flasche fließt, ein und halten ihn somit für ewig fest. Wie ein Mantel, der die Flasche umhüllt, verwandelt die Glasskulptur die ganze Flasche und ihren Inhalt in ein Kunstwerk, in einen intensiven Dialog zwischen Ästhetik und Geschmack, die somit in eine absolut unzertrennliche Dimension eintreten. Die durchsichtigen Glasskulpturen, jede einzelne, dank der angewandten, speziellen Handwerkskunst, ein Unikat, haben in jedem Ornellaia Großformat eine andere Oberflächenbehandlung: irisierend für die 100 Doppelmagnum-Flaschen, chromiert für die 10 Imperialflaschen und Blattgold für die einzige Salmanazarflasche.

Wähle deine Sprache