• a
  • a
  • b
  • b
  • c
  • c
  • d
  • d
  • e
  • e
  • f
  • f
  • g
  • g
  • h
  • h
  • i
  • i
  • l
  • l
  • m
  • m
  • n
  • n
  • o
  • o
  • p
  • p
  • q
  • q
  • r
  • r
  • s
  • s
  • t
  • t
  • u
  • u
  • v
  • v
  • z
  • z
  • za
  • za
  • zb
  • zb
  • zc
  • zc
  • zd
  • zd
  • ze
  • ze
  • zf
  • zf

Ornellaia 2007 „L‘ Armonia“

Im Mai kam der 2007er Jahrgang des Ornellaia auf den Markt. Die Weinlese 2007 brachte einen Wein von großer Klasse hervor, der sich durch seine herrliche Harmonie auszeichnet. Vom Weinjahr 2007 bleibt uns vor allem der normale klimatische Verlauf von Frühling bis Herbst in Erinnerung, es war lediglich ein wenig kühler als im Durchschnitt. Das führte zu einer einheitlichen Ausgewogenheit, zunächst beim vegetativen Wachstum in den Weinbergen und anschließend bei der Reifung der Weine im Keller. Keiner der einzelnen Bestandteile (Süße, Alkoholgehalt, aromatische Komponente und Tanninstruktur) dominiert die anderen, sie stehen in wunderbarer Harmonie zueinander. Das Ergebnis ist ein Wein, der durch seinen bereits jetzt klar definierten Charakter besticht und sich überaus angenehm an den Gaumen schmiegt. Kurz: Die Weinlese 2007 vereinte eine außergewöhnliche Qualität mit einer ausgezeichneten Produktion, sie ist Ausdruck eines großen Jahrgangs, der sowohl hinsichtlich der Klimabedingungen als auch in Bezug auf das vegetative Wachstum und das Produktionspotential der Weinberge sehr harmonisch verlief.

Die Künstler Ghada Amer & Reza Farkhondeh

Die in New York lebenden Künstler Ghada Amer und Reza Farkhondeh lassen sich bei ihrer Kunst oft von fernöstlichen ornamentalen Traditionen inspirieren, interpretieren diese aber auf eine moderne Art und Weise. Verschiedene Themenfelder werden künstlerisch ausgedrückt und reichen von der Betrachtung der gesprochenen und geschriebenen Sprache bis hin zur Lage der Frauen, über die Erotik bis zu von unterschiedlichsten Quellen geprägten Einflüssen. Solche Themen nehmen in ihrer Kunst Gestalt in Form von Malereien, Zeichnungen, Skulpturen und Gärten an. Ghada Amer wurde in Kairo geboren und lebte später in Frankreich; seit den 90ern ist sie in New York sesshaft. Ihre Kunstwerke wurden bei unzähligen Ausstellungen in Amerika, Europa und im Osten präsentiert. Das Projekt der Exklusivetiketten, die eine sehr limitierte Serie großformatiger Flaschen des Ornellaia 2007 Vendemmia d’Artista L’Armonia schmücken, realisierte Ghada Amer gemeinsam mit dem Künstler Reza Farkhondeh, mit dem sie bereits seit dem Jahr 2000 bei der Erschaffung von Zeichnungen, Drucken und Monoprints zusammenwirkt. Reza Farkhondeh wurde in Iran geboren und wohnte einige Zeit in Frankreich. Im Augenblick lebt er in New York. In seinen Werken erforscht der Künstler die Wahrnehmung der Wirklichkeit und die Art und Weise, wie aus dieser die intimsten Aspekte des zeitgenössischen Universums zutage treten.

Veranstaltung

Um die Harmonie (‘L’Armonia’) des Ornellaia 2007 zu interpretieren, haben die Künstler Ghada Amer und Reza Farkhondeh eine limitierte Edition an Etiketten kreiert, die drei exklusive Sets großformatiger Flaschen des Ornellaia 2007 schmücken. Am 28. April enthüllt das Weingut die komplette Etiketten-Serie von Ghada Amer und Reza Farkhondeh bei einem Gala-Dinner im Withney Museum of American Art in New York. Die limitierte Auflage, die insgesamt 127 Flaschen des 2007er Ornellaia umfasst, interpretiert das Thema Harmonie („L’Armonia“) durch das Wortspiel “Happily*Ever*After”, das sich an der von Ghada Amer erschaffenen Garteninstallation inspiriert.

Whitney Museum of American Art
New York
28 April 2010

Das Kunstwerk

Für die Harmonie (‚L’Armonia’) des Ornellaia 2007 haben Ghada Amer und Reza Farkhondeh eine Außenrauminstallation geschaffen, bei der Buchstaben den Satz “Happily*Ever*After“ bilden, den klassischen Schlusssatz eines jeden Märchens. Das vor dem Eingang der Kellerei befindliche Werk wurde von der romantischen Tradition inspiriert und spielt auf die Märchenwelt und ihre Erzählungen an. Die runde Form und die duftenden weißen Jasminsträucher, die jeden Buchstaben schmücken, verleihen der Inszenierung der Künstler einen harmonischen und allegorischen Charakter.

Besondere Etiketten

Das Projekt der Exklusivetiketten, die eine sehr limitierte Serie großformatiger Flaschen des Ornellaia 2007 Vendemmia d’Artista L’Armonia schmücken, realisierte Ghada Amer gemeinsam mit dem Künstler Reza Farkhondeh. Die Doppelmagnum-Flaschen (3 Liter) werden von Papieretiketten in 6 farblich verschiedenen Serien geschmückt. Die Etiketten der Imperial-Flaschen (6 Liter) und des einzigen Exemplars der Salmanazar-Flasche (9 Liter) sind aus Stoff und mit kostbaren Stickereien verziert. Jede Flasche ist individuell nummeriert und von den beiden Künstlern Ghada Amer und Reza Farkhondeh im Original signiert.

Wähle deine Sprache